Steigen Sie ein bei den Innsbrucker Verkehrsbetrieben – wir bewegen die Stadt
Stellen Sie jetzt die Weichen für Ihre erfolgreiche Zukunft mit einem Job bei den IVB! Zusammen mit rund 700 KollegInnen arbeiten Sie direkt an der Organisation der emissionsfreien Mobilität von morgen. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeitmodellen, ausgezeichneten Sozialleistungen und einer guten Work-Life-Balance.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n

Bürokauffrau / -mann | Lehrling

Vollzeit

Was machst du als Bürokauffrau/-mann?
  • Du lernst selbstständig Geschäftsbriefe zu schreiben.
  • Du hilfst das Büro zu organisieren.
  • Du wirst mit spezifischen Aufgaben im kaufmännischen Bereich vertraut gemacht.
  • Du hilfst mit bei der Vorbereitung von Besprechungen.
  • Du führst geschäftliche Gespräche am Telefon.
  • Du berätst unsere KundInnen undinformierst über unser Leistungsangebot.
  • Du erstellst Angebote.
 
  • Lehrzeit 3 Jahre
  • Fachberufsschule 1 Tag pro Woche
  • Lehrabschlussprüfung

Das Lehrlingseinkommen entspricht den Bestimmungen des Kollektivvertrages für die Beschäftigten der österreichischen Eisenbahnunternehmen und beträgt brutto
im 1. Lehrjahr € 867,81
im 2. Lehrjahr € 963,45
im 3. Lehrjahr € 1.289,76

Das bieten wir Ihnen:

  • Aus- und Weiterbildung
  • Betriebskantine, kostenloses Frühstück, Jausenautomat, frisches Obst
  • Div. Freizeitangebote (Fitnesscenter Invibe, Stubay, IKB-Bäderkarte etc.)
  • Fahrkarten und Tickets zum Entlehnen nach Verfügbarkeit (Stubaier Gletscher, Patscherkofel, ÖBB-Tickets etc.)
  • Kostenloses KlimaTicket Tirol
  • Umfangreiches Angebot an Gesundheitsleistungen: Sportkurse, Trainingsprogramme, Fitnessraum
  • Vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten (Metro, Alois Wild etc.)

Das wünschen wir uns von Ihnen:

Genauigkeit, schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität, Motivation, Erkennen von logischen Zusammenhängen, Rechtschreibkenntnisse, Kommunikationsfähigkeit, Selbstorganisation

Kommen Sie ins Team und bringen Sie Ihre Karriere bei den IVB auf Schiene!
Auf Ihre Bewerbung freut sich: Fritz Lener